Escaping

Um verschiedene Zeichen in Strings darzustellen, gibt es Escaping Sequenzen. Wollen wir beispielsweise ein ” innerhalb eines Strings verwenden, so würde dies nicht gehen, da hier sonst für Ruby der String abbrechen würde:

Hier würde  Ruby die folgende Ausgabe bringen:

also alles zwischen dem ersten und dem zweiten ” .

stellt den Satz komplett dar, da die ” mit einem \ escaped wurden.

Hier die wichtigsten Escape Sequenzen:

\\ Backslash ()
\' Hochkomma(‘)
\" Anführungszeichen (“)
\t Horizontaler Tab
 \n  Neue Zeile (n steht für new line)

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *